Wilma

Vor einiger Zeit lernte ich Wilma kennen, da war sie noch 12 Jahre alt und ging gerade in die siebte Klasse einer sogenannten Regelschule. Sie wollte es einfach mal probieren, wie es ist, mit anderen Kindern zusammen zu lernen. Die Sache hatte nur einen Haken: Wilma hat das Asperger-Syndrom und ist vielleicht in den Augen anderer ein wenig speziell. Aber das liegt wohl im Auge des Betrachters. Ich empfand sie Wilma weiterlesen

Dann nehmen Sie doch einfach Windeln …

Vielleicht erinnern Sie sich noch an den Skandal, als ein prominenter französicher Schauspieler, der inzwischen ein Russe ist, mangels freier Toilette einfach in den Gang eines Flugzeugs gepieselt hat? Sein Pech war nicht die besetzte Toilette oder der reichliche Genuss flüssiger Nahrung, nein, er hatte einfach nur bei der falschen Airline gebucht. Wäre er doch zu Air Berlin gegangen. Dort kennt man sich gut mit dem Problem aus und hat auch gleich den passenden Ratschlag zur Hand: “Dann nehmen Sie doch einfach Windeln!” Dann nehmen Sie doch einfach Windeln … weiterlesen

Betriebsversammlung beim Ohrfunk

ohrfunk-01Auch Radiomacher müssen sich von Zeit zu Zeit treffen. Einerseits um über die nächsten Aufgaben zu sprechen – dann heißt es Redaktionssitzung. Oder sie wollen sich gegenseitig motivieren und einfach mal wieder beisammen sein. Dann nennt man es – ja wie eigentlich? Betriebsversammlung wohl eher nicht, denn eine arbeitnehmerähnliche Struktur hat so ein Sender wie der Ohrfunk nicht. Aber das ist letztendlich auch nicht das Wesentliche. Viel wichtiger ist das Gefühl der Gemeinsamkeit, des Zusammengehörens und das Gefühl, an der gleichen Sache zu arbeiten. Betriebsversammlung beim Ohrfunk weiterlesen

“andersARTig gedenken” aus der Sicht der Professorin

stefanie-endlichAm Montag stellte sich Prof. Stefanie Endlich in einer Pause der EU-Konferenz “NS-“Euthanasie” – Verbrechen in europäischer Perspektive” den Fragen von “inclusio-medien” zum bundesweiten Ideenwettbewerb “andersartig gedenken”.

Sie zeigte sich überrascht, wie groß der Ideenreichtum der Wettbewerbsbeiträge war und wie kreativ Schüler und Jungendliche mit dem Thema “Gedenken” umgingen. Im Gespräch zeigte sich auch überrascht, wie oft das Motiv “Gaskammer” bei der Gestaltung auftauchte.

Frau Prof. Stefanie Endlich ist Honorarprofessorin an der UDK und freiberufliche Publizistin. “andersARTig gedenken” aus der Sicht der Professorin weiterlesen

andersARTig gedenken!

“Jede Generation muss seinen eigenen Zugang zur Geschichte finden”, betont Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse zur Verleihung der Preise des Wettbewerbs “andersARTig gedenken!” Deshalb schrieb die Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft diesen Wettbewerb aus, dessen Preisträger während der Euthanasie-Konferenz bekanntgegeben wurden. Die Schüler stellten ihre Ideen vor und erläuterten sie. “Voll normal – Das Magazin für Menschen mit und ohne Behinderungen” war dabei. andersARTig gedenken! weiterlesen