Selbsthilfe Berlin e.V. im Studio

In unserer Sendung am 12. Januar 2016 hatten wir Frau Gerlinde Bendzuck bei uns im Studio. Sie macht sich als ehrenamtliche Vorsitzende der Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V. stark.  Sie hatte sich eine ganze Stunde Zeit für uns genommen, um über den Dachverband und seine Mitglieder zu erzählen. Es gibt bei der Selbsthilfe direkt auch eine Antidiskriminierungsberatung, aus der sie spannende Fallbeispiele berichtet hat.

Vom 7.-9. April wird wieder die Messe „Miteinader Leben“ stattfinden, darüber und über weitere wichtige anstehende Termine des Vereins im Jahr 2016 haben wird außerdem geplaudert. Das Projekt „Inklusionstaxi“ liegt Frau Bendzuck und ihren Kollegen vom SoVD besonders am Herzen, denn es sollte ihrer Meinung nach ganz selbstverständlich sein, dass man, zum Beispiel als Blinder oder Rolli-Fahrer, ohne Probleme ein Taxi nutzen kann. Unter http://www.sovd-bbg.de/wir-uber-uns-2/projekt-barrierefreie-taxen-geht-an-den-start/ gibt es weitere Info’s dazu. Es werden noch Mitstreiter für die nächste Gesprächsrunde gesucht. Beeinträchtigte Menschen können den Entwicklern so ihre ganz persönlichen Anforderungen an ein inklusives Taxi vorstellen.

Hilfe zur Selbsthilfe bekommt man unter info@lv-selbsthilfe-berlin.de oder 030 / 27 59 25 25. Vielen Dank nochmals an Frau Bendzuck für das tolle und ausgiebige Interview!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.