„andersARTig gedenken“ aus der Sicht der Professorin

stefanie-endlichAm Montag stellte sich Prof. Stefanie Endlich in einer Pause der EU-Konferenz „NS-„Euthanasie“ – Verbrechen in europäischer Perspektive“ den Fragen von „inclusio-medien“ zum bundesweiten Ideenwettbewerb „andersartig gedenken“.

Sie zeigte sich überrascht, wie groß der Ideenreichtum der Wettbewerbsbeiträge war und wie kreativ Schüler und Jungendliche mit dem Thema „Gedenken“ umgingen. Im Gespräch zeigte sich auch überrascht, wie oft das Motiv „Gaskammer“ bei der Gestaltung auftauchte.

Frau Prof. Stefanie Endlich ist Honorarprofessorin an der UDK und freiberufliche Publizistin.

Das Gespräch führte Sven Przibilla.

(Erstsendung am 29.01.2013 bei „VOLL NORMAL – Das Magazin für Menschen mit und ohne Behinderung“, Dauer 06:06 min.)

Endlich Interview 128

 

2 Gedanken zu “„andersARTig gedenken“ aus der Sicht der Professorin

  1. Pingback: Tagungsrückblick: Tag Zwei | Gedenkort-T4.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.