Infiziert von einer fantastischen Sportart

Wer das Glück hatte, ein Rollstuhlbasketball-Turnier zu besuchen, wird von der scheinbaren Schwerelosigkeit überrascht sein, mit der die Akteure mit ihren Rollstühlen über den Hallenboden dahingleiten, dabei mit dem Ball jonglieren und am Ende auch noch aus ihrer Position den Korb treffen. Ob das wirklich so leicht ist, wollte inclusio.tv-Reporterin Nicole Driebe genau wissen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.